zur Bereichsnavigation | zum Text | zur globalen Navigation
 
 
     
  blue rhythm news . neues von der world music
39 40 41 42 43
 
 
contents
feature
abonnieren
backissues

Jazz thing 81
Nummer 81
November 2009 - Januar 2010

Klezmer-News: Mames & Matejko
Blue Rhythm Newsletter
abonnieren
abbestellen
05.10.2009
 
21.09.2009
 
07.09.2009

Mames Babegenush Dänemark entpuppt sich als neues Mekka unorthodoxer Klezmer-Klänge. Nach der neuen CD von Klezmofobia (Rezension siehe letztes Heft) ist mit Mames Babegenush (Foto) nun eine neue nordische Band mit jiddischer Ausrichtung am Start. Auf „Klezmer Killed The Radiostar“ (Calibrated/Edel Kultur, VÖ: 23.10.) heizt das Sextett um den Klarinettisten Emil Goldschmidt alten Tanzformen wie dem Sher oder der Hora mit knallendem Schlagzeug, scharfen Bass-Riffs, schepperndem Akkordeon und schmatzendem Sax ein, besitzt aber auch genug melancholische Zwischentöne, um sich im uralten Erbe eines Naftule Brantwein verankert zu zeigen.

Praxisnah sind die Klezmer-Bücher des Altenkircheners Komponisten Vahid Matejko: Jeweils für Klarinette und Violine hat er ein Play-Along zusammengestellt, das ein Notenheft und eine Begleit-CD umfasst. Auf letzterer werden die notierten Stücke in einer Beispielfassung von Prof. Igor Epstein und Claudio Puntin vorgestellt. Erschienen sind die beiden Klezmer-Studienhefte beim Alfred Publishing Verlag. Matejko hat darüber hinaus gerade auch die CD „Light Of Unity“ veröffentlicht, ein BigBand-Crossover-Werk zwischen Klassik und Jazz und nahöstlichen Einflüssen.

www.vahidmatejko.eu

 
"Der Altenkirchener Komponist Vahid Matejko hat Klezmer Play-Alongs herausgebracht."/a>